Naruto and Hinata love story - MyVideo
 
naruto
Naruto  
  Narutos Welt
  Naruto Newsletter 833
  Gästebuch
  Geschichte im Welt von Naruto
  Ninja Ränge
  Techniken
  HauptCharaktere
  Akatsuki
  Manga
  Anime
  Musik
  Filme
  Sasuke
  Blutlinien
  Clans
  Dörfer
  Gene
  Jinchuuriki
  EpisodenGuide
  Siegeln
  Missionen
  Die drei Sannin
  Jutsus
  Chakra
  Gebutstagsliste
  Gebäuden in Naruto
  Blutgruppen
  Graduierung
  Verfluchter Siegel
  Handzeichen
  Die 7 Schwerkrieger
  Naruto Shippuuden
  Die Geschichte der Uchihas
  Team Hebi
  Todesliste
  Kekkei Genkai
  Zeitstrahl
  Goikenban
  Videos
  Theorien
  Spoiler Chapter 397
  Puppen
  Tiere
  Hyuuga
  Rasengan
  Madara Uchiha
  Chidori
  Jutsus und Techniken
  Naruto Fansite
  Zetsu
  Naruto-Forum
  Naruto Newsletter
  Chat =D
EpisodenGuide

Episode 42Orochimaru VS Jinchuriki

Kyuubi Naruto steht immernoch Orochimaru gegenüber, der wie eine Schlange auf dem Boden ist. Orochimaru ist beeindruckt was für eine Kraft Naruto besitzt. Und schon beginnt das Spektakel: Orochimaru lässt hunderte von Schlangen, die er ausgespuckt hat auf Naruto zurasen. Alle Schlangen sind mit einem Schwert versehen. Als sie vor Naruto waren, machte Naruto ein kleine Bewegung mit der Hand und alle Schlangen wurden vernichtet. Das war sehr beeindruckend. Orochimaru schlängelte nun wild auf dem Boden herum. Naruto traf ihn und konnte ihn in zwei Stücke reissen. Doch am jeweiligen Ende seiner Körperteile wuchsen Schlangen welche sich miteinander verbanden und Orochimaru war wieder ein Stück. Das machte Naruto wütend. Orochimaru schlängelte weiter wie verrückt auf dem Boden herum und schlängelte sich in Richtung Naruto. Orochimaru konnte Naruto eine Faust verpassen, doch ein zweiter Naruto bildete sich auf dem Rücken von Naruto welchen Orochimaru festhielt und seinen Arm versengte. Orochimaru entpuppte sich aus seinem alten Körper und stand nun unversehrt Naruto gegenüber. Inzwischen war Kabuto wieder beisammen und redete mit Yamato und Sakura während Sai tatenlos dastand und zuschaute wie sich Naruto und Orochimaru bekämpften. Kabuto erklärte nochmal Yamato warum er nicht mehr unter dem Jutsu von Sasori stand. Sakura machte sich währenddessen Sorgen um Naruto. Nun sah man wie Naruto Chakrabälle aus seinem Körper empor stiegen liess. Einige waren blau, und andere waren Schwarz. Diese Chakrabälle verbanden sich zu einem riesen Chakraball welcher sich komprimierte und nun ganz klein war, so dass Naruto ihn verschlucken konnte - was er auch tat. Naruto blähte sich immer weiter auf und sah nun fast lächerlich aus. Orochimaru dachte sich war er nun vor hatte. Und auf einmal erschrack Orochimaru, er hatte eine Vorahnung. Naruto würde diesen Chakraball auf Orochimaru hetzen. Und solch einen Angriff könnte selbst Orochimaru nicht überleben. Genau als Naruto einen riesen roten Strahl abfeuerte, konnte Orochimaru durch sein Beschwörungsjutsu drei Tore erschaffen (Sakon wendete diese Technik ebenfalls mal an mit einem Tor). Diese Tore konnten ein Jutsu in eine ander Dimension schicken. Dich selbst die Tore konnten der enormen Kraft des Strahles nicht stand halten und gingen kaputt. Orochimaru steckte mit dem Kopf im Sand und seine Gelenke waren, wie es scheint alles ausgekugelt. Doch auf einmal erschein Orochimaru von der anderen Seite und erstack Naruto mit einem Schwert. Er liess seinen Hals länger werden und schleuderte so Naruto durch die Luft. Naruto stürzte genau vor Sakura, immernoch mit dem Schwert im Bauch. Doch es schien nicht so als ob er sterben würde. Sakura stand wie gelähmt da. Ist das Naruto? Sie hatte Angst und es fingen an Tränen zu laufen. Kabuto fragte sie ob dass alles Sasuke wert sei. Das Naruto so weit gehen würde sein eigenes Leben auf dem Spiel zu setzen für einen Freund der wiederstandslos zur anderen Seite hinüber ging.

 

Episode 40-41Kyuubi Unleashed

Team Yamato steht nun Orochimaru und Kabuto gegenüber. Orochimaru erinnert sich wieder an diese zwei Gesichter, Naruto und Sakura. Man sieht wie die Wut in Naruto steigt. Orochimaru findet es amüsant Naruto so wütend zu sehen und provoziert ihn damit er noch wütender wird. Er sagt Sasuke gehört ihm, er ist freiwillig gegangen. Naruto hält es nicht mehr aus. Ein Schwanz bildet sich und Naruto greift mit unglaublicher Geschwindigkeit Orochimaru an. Er hat Orochimaru's Gesicht getroffen, der nun hunderte von Meter in den Wald hinter ihm flog wegen der Wucht des Schlages. Kabuto der vorher nur lächelte war nun erstaunt was für eine Kraft Naruto besass. Auch Naruto's Teammitglieder waren erstaunt. Yamato erinnert sich nun wieder was Jiraya ihm sagte. Es gab einen kleinen Rückblick auf die Verletzung von Jiraya welche ihm Naruto zufügte als er 4 Schwänze besass. Orochimaru stand nun wieder vor Naruto, mit einem verkratzen Gesicht. Fetzen von seiner haut hingen über seinem Gesicht. Und wieder begann Orochimaru zu reden und machte Naruto wütend. Naruto sagte die ganze Zeit er soll ihm Sasuke wiedergeben. Doch Orochimaru lächtelte nur. Nun rannte Kabuto auf Naruto zu und wollte ihn erschlagen doch Naruto schrie nur und die Wucht seiner Chakra war so schlimm dass Kabuto einfach davonflog. Dabeifiel Sakura zu Boden. Nun sahen es alle, Naruto hatte schon 2 Schwänze. Und der dritte begann sich zu bilden. Orochimaru war es nun klar warum Yamato, Kakashi ersetzte. Orochimaru erklärte Sakura und Naruto dass Yamato das Mokuton Bluterbe besitzt welches nur der 1. Hokage besass. Dieses Bluterbe ermöglicht es dem Besitzer ein Bijuu zu kontrollieren. Sakura war etwas überrascht, sie wusste es nicht. Orochimaru fuhr fort und verriet das Yamato eines von 60 "Laborratten" war welche dieses Bluterbe künstlich erhielten. Alle starben bis auf er. Orochimaru war froh seine "Laborratte" wieder zu sehen weil er nun sehen kann wie gut er das Bluterbe beherrscht. Währendessen war der dritte Schwant von Naruto voll ausgebildet und Naruto war nicht mehr bei Verstand. Sein Chakra war so stark dass die Brücke nun fast zu krachen begann. Orochimaru wollte nun endlich anfangen kämpfen und er ging in den Wald hinein. Naruto folgte ihm natürlich. Die Brücke krachte nun fast zusammen und Sakura war immernoch am Boden. Yamato befahl Sai dass er Sakura retten sollte doch Sai flog einfach davon ohne Sakura zu retten. Yamato übernahm dies und rette Sakura. Er erstellte einen Holzdoppelgänger welche Naruto im Auge behalten soll. Sai schaute zu wie sich Naruto gegen Orochimaru machte. Orochimaru redete weiter auf Naruto ein. Naruto war nun in seinem Innern. Kyuubi war auch dort. Als Naruto in den Käfig ging wo Kyuubi war nahm Kyuubi Naruto in seiner Klauen und zerquetschte ihn. Naruto hatte un 4 Schwänze und war nicht mehr Herr seiner Sinne. Seine Haut fing an abzubrennen und sein Chakra vermischte sich mit seinem Blut. Er war nun eine Miniatur von Kyuubi er sah genau wie Kyuubi aus. Er konnte mit seinem Schrei solche Energie erzeugen dass der Boden anfing zu beben. Sakura hatte Angst. Ist das wirklich die Kraft, welches ein Jinchuuriki besitzt? Naruto machte sich nun bereit Orochimar anzugreifen.

 

Episode 39Heaven and Earth Bridge

Gleich am Anfang sieht man wie eine von Sai's Ratten die Brücke und deren Umgebung nach Verfolger absuchen. Nachdem alles abgecheckt wurde löste Sai sein Jutsu. Endlich war es so weit. Bald würde der geheime Spion ankommen. Doch vorher bat Yamato Naruto ein Bild von Sasori festzuhalten und es vor Yamato zu zeigen. Yamato erstellte eine exakte Kopie von Sasoris Puppenhülle. Nun musste Yamato noch die Stimme von Sasori nachahmen. Da nur Sakura wusste wie seine Stimme klang, bat er sie "stop" zu sagen wenn er den richtigen Stimmton erreicht hatte. Nach einigen - sehr lustigen - Stimmen erklang die Stimme von Sasori welches Sakura sofort erkannte. Nun musste es nur noch ein bisschen härter klingen. Nachdem das auch gemacht wurde war es endlich so weit. Eine Weile ist vergangen und der geheime Spion war immer noch nicht hier. Auf einmal erkannten sie eine Gestalt in einem Gewand. Es war so weit: Er ist da! Nun machte sich auch Yamato, als Sasori getarnt, auf den Weg in Richtung Brücke

Yamato und der Spion kamen nun endlich an und standen gegenüber. Der Spion offenbarte sich, es war Yakushi Kabuto! Alle waren sehr überrascht. Vor allem Sakura und Naruto. Yamato fing nun an zu reden. Er fragte Kabuto nach dem Versteck von Orochimaru aus. Kabuto antwortete, er sagte dass Orochimaru jede Woche ein neues Versteck hat. Und dass nicht nur im Sound-Dorf. Yamato wollte nun wissen wo sich Orochimaru und Sasuke Uchiha aufhielten. Kabuto sagte dass sie zur Zeit im Norden auf einer Insel währen, doch sie würden in 3 Tagen wieder wo anders sein.

Yamato dachte lange darüber nach was er nun tun sollte. Wenn er weiter mit ihm reden würde, dann würde seine Tarnung auffliegen. Er hob seinen Arm um Kabuto zu fangen, doch auf einmal erschien Orochimaru! Durch die Aktion von Yamato konnte Kabuto jedoch ausweichen und er sprang zu Sasori's Seite rüber. Doch auf einmal griff Kabuto Yamato an und sein Tarnung flog auf. Orochimaru liess einige Schlangen aus seiner Hand frei um Yamato in der Luft zu töten. Doch es war nur ein Holzdoppelgänger. Yamato war verwirrt. War Kabuto kein Spion von Sasori? Warum griff er ihn an? Orochimaru machte Yamato weiss, dass er ihn von Sasori's Jutsu befreit hatte, und das schon vor langer Zeit. Seit dem Moment arbeitete Kabuto für Orochimaru. Kabuto fragte Orochimaru ob dass Sasori's echter Körper war der vor ihm Stand. Orochimaru sagte dass es nicht Sasori war. Ausserdem bat Orochimaru Yamato die anderen drei hinter dem Gebüsch hervorzurufen. Orochimaru hatte wohl schon alles gewusst, von Anfang an. Yamato machte das Zeichen und Sakura, Naruto und Sai sprangen hervor. Nun war es so weit. Der Kampf beginnt!

 

Episode 38Simulation

In dieser Episode geschah eigentlich nicht viel. Yamato und sein Team besprachen nochmal den genauen Verlauf des Planes. Das Team wurde formiert und es wurde trainiert. Yamato erstellte um zu trainieren eine Kopie der Brücke. Er war der Gegner, Naruto und Sai mussten ihn fangen ohne ihn zu töten. Nach einigen Fehlangriffen und einem Rasengan gelang es Sai mit einem Jutsu Naruto und Yamato einzufangen. Es stellte sich jedoch heraus, dass dieser Yamato nur ein Doppelgänger war, im Gegensatz zu Naruto der nun mit dem Doppelgänger gefesselt war. Anstatt dass Sai Naruto hilft oder sein Jutsu löst, verfolgt er Yamato und schafft es schlussendlich ihn einzufangen. Nachdem der Verfolgungsaktion wendete sich Sai wieder Naruto zu und löste sein Jutsu - welches übrigens eine Schlange aus Tinte war. Naruto fing wieder an zu hysterisch zu werden und sagte, dass er Sai nie als Teammitglied akzeptieren würde. Er würde nur das Loch stopfen, welches Sasuke hinterliess. Sai entgegnete ihm und sagte ihm, dass er nie das Loch stopfen wollte welches Sasuke hinterliess. Denn er war ein Verräter. Naruto wollte zuschlagen, doch er konnte sich im letzten Moment beherrschen und ging weg. Nun machten sie sich bereit für die Mission.

 

Episode 36-37A Fake Smile

Das neue Team ist immernoch auf dem Weg als Naruto auf einmal wieder beginnt zu protestieren. Er kann Sai nicht als Mitglied akzeptieren und sagt dass er Sasuke nie ersetzen kann. Sai war es egal ob er Sasuke ersetzen könne oder nicht. Immerhin hat Sasuke das Dorf verraten. Er findet Sasuke ist ein Verräter. Das passt Naruto natürlich gar nicht, wie Sai über Sasuke redet. Doch bevor er etwas machen konnte hielt ihn Sakura ab und entschuldigte sich für Narutos benehmen. Sie lächelte Sai an und er akzeptierte die Entschuldig. Auf einmal schoss Sakuras Faust nach vorne und traf Sai voll ins Gesicht. Er viel zu Boden stand auf und war empört, dass er auf das falsche Lachen von Sakura reingefallen ist. Er schwörte ihr, dass er nie wieder was böses über Sasuke sagen würde in ihrer Anwesenheit. Yamato erstellt auf einmal einen Käfig aus Holz und sagten den dreien dass sie entweder hier drin schlafen können bis sie sich versöhnt haben, oder in ein Hotel mit heissen Quellen übernachten würden. Sie rissen sich zusammen und entschieden sich im Zaun zu halten.

Am Morgen als Naruto aufstand, bemerkte er das Sai nicht mehr im Zimmer war. Auch sein Rucksack war nicht zu sehen. Sakura stand ebenfalls auf, machte sich frisch und sah Sai wie er vor einem kleinen Teich einige Sachen auspackte. Sie lief zu ihm hinüber und fragte ihn was er da mache. Er erklärte ihr dass er Bilder zeichnet. Sakura fand die Bilder schön und fragte nach dem Titel der Bilder. Doch Sai sagte, dass diese Bilder keine Titel haben. Sakura wunderte sich warum. Doch Sai machte ihr weis, dass er es einfach nicht schafft einen Titel auszudenken. Da sah sie das Buch von Sai und hielt es hoch weil sie ihm helfen wollte beim einpacken. Sie fragte ihn was dieses Buch beinhaltet und ob wer das auf dem Titebild sei. Er sprach zu ihr, dass dieser Junge sein Bruder ist. Doch sie dürfe das Buch nicht anschauen, weil es noch nicht fertig war.

Kurze Zeit später machten sich die vier auf den Weg zu Brücke. Am Abend ruhten sie sich aus in einem Haus aus Holz welches Yamato erschuf. Sie besprachen wie sie bei der Mission vorgehen sollten. Später bat er Yamato Sakura um mehr Informationen über Sasori weil er sich in ihn verwandeln wollte um sich als Sasori auszugeben. Sie sagte ihm alle Informationen die sie hatte. Nun teilte Yamato das Team in zwei Gruppen ein. Gruppe eins ist Yamato und Sakura, Gruppe zwei Naruto und Sai.

 

Episode 35Unwandet Addition

Naruto passt es natürlich gar nicht, dass dieser Junge mit ihm einem Team sein soll. Er wollte ihn angreifen doch Yamato verhinderte das. Yamato stellte sich kurz vor und sagte, dass er der Ersatz von Kakashi sei und das neue Team leiten würde. Danach stellten sich auch Naruto und Sakura vor. Der Junge stellte sich auch vor. Er heisst Sai. Danach begeben sich alle auf dem Weg nach Hause um ihre Sachen für die mission zu packen.

Da sieht man Sai in seiner Whonung. Gerade als er ein altes Buch mit einpacken wollte kam ein ANBU und gab ihm einen Umschlag mit einer geheimer Mission. Ausserdem fragte er Sai, ob er immer noch an diesem alten Buch hängen würde. Als ANBU ROOT hat man keine Vergangenheit, keine Zukunft, sondern nur die Mission zählt.

Währenddessen warteten Shizune und Tsunade auf Yamato vor dem Zimmer von Kakashi. Yamato kam schlussendlich mit Verstpätung an. Sie betreteten das Zimmer, wo Jiraya schon auf sie wartete. Er erklärte Yamato wie schimm es sein kann wenn er seinen zweiten Schwanz bildet. Doch genau aus diesem Grund hat Tsunade Yamato ausgewählt. Weil er wohl eine besondere Fähigkeit besitzt, die Naruto davon abhalten könne dass Kyuubi ganz ausbricht.

Nachdem Sakura fertig mit dem Packen war, ging sie zu Tsunades Büro um mit ihr zu reden. Auf einmal taucht Danzou auf und unterbricht das Gespräch. Nach einigen Minuten verschwindet er auch schon wieder. Sakura wunderte sich wer das war. Tsunade sagte ihr dass dieser Mann danzou hiesse und er gegen Sarutobi um den Rang als 3. Hokage kämpfte. Doch er verlor und gründete die ANBU ROOT. Danach sieht man das neue Team Kakashi vor dem Tor von Konoha. Die Mission beginnt...

 

Episode 34The New Team Kakashi Is Formed

Shizuna und Sakura diskutierten weiterhin mit Tsunade, dass Naruto nicht auf Missionen gehen solle. Auf einmal kam Koharu rein und bat Tsunade mit ihr und ihrem Mann zu reden. Es stellte sich heraus das Shizuna mit Koharu gesprochen hatte um Tsunade daovon abzuhalten Naruto auf gefährliche Missionen zu schicken. Doch Tsunade lehnte sicher ab. Sie sagte dass das Dorf in grösserer Gefahr wäre, wenn Naruto hier wäre. Ausserdem würde sie Konoha mit ihrem Leben beschützen. Schlussendlich konnte sie die beiden überzeugen.

Naruto kämpfte mit Shikamaru und Chouji weiter gegen den unbekannten Jungen. Doch sie konnten ihn nicht besiegen. auf einmal verschwand der Junge und sagte Naruto, kurz vor seinem Verschwinden, dass er ihn bald wieder sehen würde.

Auf einmal trat ein alter Mann namens Danzou in Tsunades Büro ein. Er sollte das dritte Mitglied bestimmen, welches Naruto und Sakura begleiten würden. Er verschwand nach einer kurzen Konversation mit Tsunade wieder. Tsunade war die Sache nicht geheuer. Sie sollte noch ein Mitglied bzw. Teamleiter wählen, welcher ihr treu wäre um ein Auge auf Danzous auserwählten zu haben. Sie entschied sich für einen ANBU welchen den Decknamen Yamato von ihr erhielt. Doch da packte Naruto der Schrecken als sie sich alle versammelten um sich kennen zu lernen. Der Junge der sie vorher angriff, war das dritte Mitglied von Naruto, was ihm natürlich gar nicht passte. Episode 33The New Target

Endlich sind Team Gai und Kakashi in Konoha angekommen. Kakashi wurde ins Krankenhaus gebracht weil er immernoch sehr angeschlagen war vom letzten Kampf. Einige Leute besuchen Kakashi um ihm gute Besserung zu wünschen. Auch Jiraya kam und gab Jiraya ein Icha Icha Tactics Buch, welches Kakashi aber wohl schon gelesen hatte. Jiraya erklärte Kakashi wie schlimm Naruto sein kann wenn Kyuubi in ihm ausbricht. Es gäbe zwei Momente in seinem Leben, bei denen er fast gestorben wäre. Die erste war als Jiraya Tsunade bespannte und sie ihm daraufhin einige Quetschungen so wie Rippenbrüche zufügte. Der zweite Moment war, als Naruto vier Schwänze wuchsen. Daraufhin zeige er Kakashi die Wunde.

Währenddessen, redete Sakura mit Tsunade über die Informationen die sie erhielt als sie gegen Sasori kämpfte. Sie erklärte ihr dass in 6 Tagen ein Spion von Sasori auf einer Brücke warten würde um Informationen bekannt zu geben. Tsunade war zu erst misstrauisch, weil sie dachte es könnte eine Falle sein. Doch Sakura war felsenfest überzeugt dass diese Informationen wahr wären. Tsunade musste Sakura weiss machen, dass Kakashi im Krankenhaus läge, und es nicht so aussähe als ob er in 6 Tagen wieder auf den Beinen wäre. Da platze Shizuna in das Gespräch rein und sagte dass es sowieso zu gefährlich wäre Naruto auch mitzunehmen. Tsunade sollte ein kleines Team losschicken. Doch Tsunade erklärte Shizune, dass es Naruto gar nicht gefallen würde wenn er das höre.

Naruto machte sich auf der Suche nach einem neuem Teammitglied, welches ihn und Sakura begleiten kann. Auf einmal stand Shino hinter einem Baum und sprach Naruto. Naruto bemerkte nicht dass es Shino war, Shino fühlte sich verletzt. Auf einmal tauchten hinter Naruto Kiba und Akamaru auf, welchen Naruto sofort erkannte. Dass verletzte Shino gleich doppelt. Naruto war sehr erstaund, wie gross Akamaru geworden ist. Kiba lächelte nur und sagte, dass er es nicht merke weil er die ganze Zeit mit Akamaru war. Auch Hinata war zu sehen, sie traute sich aber nicht Naruto anzusprechen weil sie zu schüchtern war, ihrer grossen Liebe zu begegnen. Doch Naruto sah Hinata und lief zu ihr hiüber, er begrüsste sie und sie fiel sofort in Ohnmacht. Als alle vier ablehnten, Naruto zu helfen weil sie selber Sachen zu tun hätten machte sich Naruto weiter auf den Weg. Da sah er Shikamaru, der auch ablehnte weil er als Chuunin-Richter arbeiten müsse. Einige Minuten später sahen Naruto und Shikamaru Chouji. Er wollte helfen, als sie auf einmal jemand angriff. Wer war dieser junge? Auf seinem Stirnband konnte man das Zeichen von Konoha sehen.

 

Episode 32The Return of the Kazekage

 

Nachdem Deidara in an einen anderen Ort befördert wurde, taucht er wieder auf und ärgert sich, dass sein Angriff nicht funktioniert hat. Er erinnert sich daran, wo er seinen Arm verloren hat und macht sich auf die Suche danach, da sich dort noch sein Ring befindet, den er schließlich braucht.
Wieder zurück im Akatsuki Versteck, wo Chiyo und Sakura gegen Sasori gekämpft hatten, tauchen dort nun Zetsu und Tobi auf, die auf der Suche nach Sasori’s Ring sind. Tobi freut sich, als er den Ring findet und will sofort den Akatsuki beitreten, jedoch meint Zetsu, dass dies nicht so einfach wäre und verlässt die Höhle.

Nach einem weiteren Szenenwechsel befinden wir uns in Sunagakure, wo alle Ninja ungeduldig auf die Rückkehr ihres Kage warten. Die Freude unter den Ninja ist groß, als sie bemerken, dass ihr Kage und alle anderen, wohlauf zurückkehren. Als alle den Weg freimachen, für die Wiederkehr ihres Kage’s, besteht Gaara darauf, dass Chiyo zuerst hineingetragen wird. Auch Baki bittet die Menschen aus Suna, noch ein letztes Mal für Chiyo zu beten.
Kurz nachdem sie Sunagakure betreten haben und alles wieder seinen normalen Gang genommen hat, beschließen Naruto und seine Freunde, zurück nach Konoha zu gehen, um Tsunade von allem zu berichten. Zwar meint Baki, dass er die Informationen bereits losgeschickt hat, jedoch will Kakashi Tsunade alles selbst erzählen und deshalb beschließen sie, sofort loszugehen.

Derweil kommt Takamaru, der Vogel der von Sunagakure losgeschickt wurde, in Konohagakure an, wo Shizune sofort die Nachricht an Tsunade überbringt. Shizune meint, dass diese Mission zwar gut verlaufen ist, jedoch fragt sie Tsunade, warum sie Naruto auf solche gefährlichen Missionen schickt, wenn er doch von den Akatsuki gejagt wird, jedoch meint diese, dass sie es genau deswegen macht, da nur ein Jinchuuriki einen Jinchuuriki verstehen kann. Sie sagt außerdem, dass er eine mysteriöse Kraft hat, die fast jeden dazu bringt, ihm zu vertrauen.

Wieder zurück in Sunagakure besuchen Gaara, Team Gai und Team Kakashi zusammen mit Ebizou noch Chiyo’s Grab, bevor sie losgehen. Jedem ist die Trauer über Chiyo’s Tod ins Gesicht geschrieben und sie sprechen nun ein letztes „Lebewohl“ für Chiyo aus, damit sie in Frieden ruhen kann. Nachdem dies nun erledigt ist, machen sie sich auf den Weg zurück nach Konoha.

Zur selben Zeit an einem ganz anderen Ort: Tobi und Zetsu, die auf dem Weg zurück sind, finden Deidara’s Arm, woraufhin Tobi sofort denkt, dass es Deidara ebenfalls erwischt hat. Wie er nun mal ist, macht Tobi gleich Witze darüber und lacht, jedoch wird er von Deidara aufgehalten, der meint, dass er seinen Arm loslassen soll.Tobi lässt sich aber von so was nicht aufhalten und verarscht Deidara weiter, was diesem natürlich nicht besonders gefällt. Zetsu warnt ihn zwar, dass Deidara sauer wird, doch Tobi interessiert das nicht – er meckert weiter und wird prompt von Deidara auf den Boden geworfen, der ihn nun ersticken will…

Währenddessen wird in Konoha ein Junge namens Sai zu seiner Mission geschickt, die er zusammen mit Team Kakashi erfüllen soll…

 

Episode 31The Next Generation

Nachdem Chiyo sich entschlossen hat, ihr Leben für das Leben von Gaara zu lassen, setzt sie ihre geheime Technik ein, mit der sie schon Sakura retten konnte. Die anderen verstehen zwar nicht was sie macht, aber Sakura erkennt was Chiyo vorhat und erklärt ihnen, dass sie Gaara wiederbeleben will, doch Kakashi und Neji erkennen, dass dies einen hohen Preis haben muss.

Naruto ist zwar überrrascht, doch als Chiyo langsam die Kräfte ausgehen und sie merkt, dass sie nicht genug Chakra hat um Gaara zu retten, bietet Naruto ihr seine Hilfe an. Chiyo dankt Naruto, dass er ihr Hilft und ist froh, dass die Zukunft besser aussieht, als ihre Vergangenheit. Sie erkennt, dass sie viele Fehler in der Vergangenheit gemacht hat und hofft, dass sie mit ihrer letzten Tat wenigstens ein wenig wiedergutmachen kann. Sie bittet Naruto Gaara zu helfen, da er die Person ist, die Gaara am besten versteht.

Letzendlich schafft Chiyo es, mit Naruto’s Hilfe, Gaara wiederzubeleben. Als dieser aufwacht sind bereits alle Ninja aus Sunagakure angekommen und freuen sich, dass ihr Kage doch noch am Leben ist. Kankurou bedankt sich bei Naruto, dass er Gaara geholfen hat, aber der meint nur, dass er sich bei Chiyo bedanken sollte, wenn sie wieder erholt ist. Jedoch erklärt Kankurou ihm, dass Chiyo sterben wird, weil sie ihr Leben im Eintausch für Gaara’s Leben gegeben hat. Naruto, TenTen und Lee sind geschockt und können es erst einmal gar nicht glauben, doch Kankurou erzählt, dass diese Technik einst entwickelt wurde um Puppen wiederzubeleben, jedoch verboten wurde, da sie zu gefährlich war.

Als nun allen klar ist, dass Chiyo nicht wieder zurückkommen wird, steht Gaara auf und bittet die Leute, noch ein letztes Mal für Chiyo zu beten…

 

Episode 29-30Kakashi's Enlightenment/Instant Esthetics

 

Kakashi macht sich nun bereit zum Angriff und möchte sein neues Sharingan anwenden. Er beginnt sein Jutsu einzusetzen und man merkt das sich in der Nähe von Deidara eine Art schwarzes Loch zu bilden schien das versuchte Deidara zu verschlucken. Doch Kakashi konnte nur Deidaras linken Arm einsaugen danach verschwand Deidara. Kakashi versuchte es nochmal und verfolgte Deidara und wieder sah man dieses Schwarze Loch was versuchte Deidara einzusaugen. Doch Kakashi verfehlte ihn weil Deidara hinter den Büschen verschwand. Kakashi wollte Deidara unbedingt fangen und startete noch einen Versuch, doch Deidara konnte sich noch retten, verlor aber seinen rechten Arm. Als er dachte in Sicherheit zu sein kam Naruto von hinten auf ihn zugeflogen und wollte ihn mit einem Rasengan treffen was er nicht schaffte. Das Flugtier traf er aber. Deidara fiel von seinem Flugtier runter. Schnell fingen die Schattendoppelgänger von Naruto den Kopf des Flugtieres und versuchte Gaara aus dem Kopf zu befreien. Als sie ihn sahen bewegte sich Gaara nicht. Naruto sag nur die Leiche von Gaara liegen, da rastete er völlig aus. Naruto fing an sich in Kyuubi zu verwandeln. Ein Schwanz bildete sich udn ein zweiter fing an sich zu bilden. Kakashi fiel wieder ein was er zu tun hat wenn sich ein zweiter Schwanz bildet. Er kriegte ein Siegel von Jiraya, welches in der Lage ist das Chakra zu stoppen. Nachdem Naruto ein bisschen randalierte und den Wald ein bisschen zerstörte näherte sich Kakashi. Naruto griff Kakashi an doch Kakashi sprang zur Seite. Er klebte Naruto das Siegel auf den Kopf und Naruto fing an wieder normal zu werden.

Nun stiessen auch Team Gai zu Naruto und Sakura mit Chyoba-Sama. Team Gai versuchte Deidara zu stoppen den Deidara versuchte zu fliehen. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd blieb Deidara stehen und ass ein Stück Papierklumpen. Er sagte das er selbst ein Kunstwerk ist. Er blähte sich immer mehr auf, Neji sah das Deidara bald explodieren würde und alle sterben würden die in seiner Nähe sind. Es ist zu spät um zu flüchten. Als die Bombe explodierte konnte Kakashi alle in letzter Sekunde retten. Er schickte die Explosien - genau wie er dei Arme von Deidara weggeschickt hat - in eine andere Dimension. Danach fiel Kakashi erschöpft am Boden.

Nun wandten sich alle wieder Gaara zu. Naruto schrie ihn an und sagte er soll nicht sterben, er ist Kazekage und hat es so weit gebracht. Er weinte. Chyoba-Sama sagte Naruto sollte es aufgeben, da drehte sich Naruto zu Chyo um und schrie sie an. Nur wegen ihr und das Dorf musste Gaara sterben. Er wurde nie akzeptiert von den Anderen weil ein Biest in ihm versiegelt worden ist. Er und Naruto seien nie akzeptiert worden, aber sie waren nicht Schuld. Sie hatten keine Wahl. Da lief Chyoba-Sama zu Gaara und legte ihre Hände auf Gaaras Brust. Eine blaue Chakrawelle umschloss Gaaras Brust. Sakura sagte ihr das sie dass, das Leben kosten würde, doch sie machte weiter.

 

Episode 28The Revived Beasts

 

Der Kampf von Gai's Team gegen ihre Klone gehen in die nächste Runde. Langsam aber sicher merken sie das die Klone immer stärker werden. Doch Neji wiederlegt die Theorie. Denn nicht die Klone werden stärker sondern sie werden schwächer. Anders als sie Menschen werden ihre Klone nicht müde. Schliesslich warfen die Klone das Team zu Boden. Da fiel Lee eine brilliante Idee ein die Klone zu besiegen. Die Klone sind nur so stark wie sie, als das Siegel eröffnet wurde. Das heisst, sie müssen nur stärker sein als zu dem Zeitpunkt als das Siegel gelöst wurde. Leichter gesagt als getan. Da sah man einen Rückblick als sie nur jünger waren. Jeder schwor sich von Tag zu Tag stärker zu werden. Da fasste das Team sich wieder Mut, denn Gai wollte nicht verwelken als alter Mann, Neji möchte nicht nur Jounin bleiben, Tenten will nicht nur Chuunin bleiben und Lee auch. Sie Kämpften und schafften es am Schluss doch noch die Klone zu besiegen

Naruto wundert sich immer noch. Wie konnte Kakashi es schaffen ein neues Sharingan zu besitzen? Noch einmal fragte Naruto ob Kakashi nun bereit sei denn es wird Zeit Gaara zu retten.

 

Episode 27Granted Team

Sakura wurde von dem Schwert durchbohrt. Sasori erklärte das er einen wichtigen Punkt ihres Körpers getroffen hat. Ausserdem ist die Waffe wie alle anderen Waffen auch vergiftet. Chyoba-Sama gab ihr das Gegengift. Währendessen versuchte sie sich zu heilen. Sasori bewunderte ihre Erfahrung mit Heiljutsus. Sasori sprang zurück griff noch einmal an. Doch da geschah es - Er wurde von zwei Schwerten seiner Puppeneltern genau durch das Herz durchbohrt. Dann kamen viele Rückblicke und Chyoba-Sama aktivierte ein Jutsu welches ein Lebewesen retten kann. Dieses Jutsu kreirte sie einst für Sasori falls er in Schwierigkeiten geraten würde. Sasori erzählte er habe kein Gefühle mehr seit er einen Puppenkörper besitzt. Das einzige menschliche Teil ist sein Herz (welches durchbohrt wurde). Bevor er starb wollte er Sakura noch eine Information von Orochimaru verraten. In 10 Tagen wird Orochimaru am Abend auf einer Brücke warten. Sie sollte dorthin gehen. Dann starb Sasori.

 
Kakashi ist endlich fertig mit seinen Vorbereitungen und zeigt sein Mangekyou Sharingan. Nun können sie endlich beginnen Deidara anzugreifen. 
 
 

Episode 2610 vs. 100 Puppets

 

Sasori merkt das er mit seinen Feuerstrahlen nicht sehr weit kommt. Deswegen aktviert er seine zweite Schriftrolle mit dem Element Wasser. Damit schiesst er sehr starke Strahlen die sogar Steine durchbrechen können. Nach einigen Wassersalven von Sasori greift er Chyoba-Sama direkt an mit seinem zwei sichelartigen Säbeln.

 
Sakura versucht Sasori von der Oma weg zu kriegen indem sie das lange Seil das in Sasori Bauch drin ist zu sich reisst. In letzer Sekunde bevor Sasori die Oma durchbohren kann ist das Seil zu ende, Sakura hat es geschafft. Sie zieht Sasori an sich ran und boxt ihn mit der Faust genau auf die Brust. Eine komische zylinderartiger Gegenstand flog aus Sasori raus. Es war wohl so etwas wie seine Seele. Siegessicher steht Sakura auf und freut sich:"Wir haben es geschafft!" denkt Sakura. Doch da hört sie wieder dieses bekannte rascheln einer Puppe. Sasori hat sich selbst wieder zusammengesetzt.
 
Als Sasori letzten Endes auch seinen kopf wieder an den Hals schraubte wandte er sich zu ihnen und der Kampf ging weiter. Chyoba-Sama machte nun wieder eine ernste Mine. Sie holte ihren von Steinen zerquetschen arm mit einem Chakrafaden zurück und nahm eine Schriftrolle aus ihrer Tasche raus. Sie sagte das sie dieses Jutsu eignetlich nie mehr anwenden wollte. Sie aktivierte die Schriftrolle und beschwor 10 eigenartige in weiss gekleidete Puppen. Sie waren legendäre Puppen von grosser Macht. Sie gehörten einst einem legendären Puppenmeister. Sasori nahm ebenfalls eine Schriftrolle aus seinem Rücken und aktvierte sie. Bei ihm kamen nicht aber 10 sondern 100(!) Puppen raus. Alle mit Waffen beschmückt.
 
Da fing der eigentlich Showdown erst richtig an. Sakura schlug zu Puppen Kaputt mit Hilfe der anderen 10 Puppen die einige sehr bemerkenswerte Jutsus draufhaten. Im Taijutsu konnte sie auch so Einiges bieten. 
 
Langsam dezimierte sich die Anzahl der Puppen auf etwa 20. Einige Puppen von Chyoba-Sama gingen drauf. Sakura startete nun einen "lezten" Angriff auf Sasori, sie rannte geradewegs auf ihn zu während Chyoba-Sama's Puppen sie beschützen. Eine Puppe öffnete das Maul und überreichte Sakura eine Art Ball das durchsichtig war. In dem Ball drin war wohl eine kleine Kreatur die sich aber vergrössterte als Sakura den Ball mit voller Wucht auf Sasori warf. Die Kreatur verformte sich zu einem grossen Maul und hielt Sasori fest. Sasori flog mit diesem "Maul" bis zu einer Wand ihn an dem ihm das "Maul" fest nagelte.
 
Wieder war Sakura siegessicher und lächelte. Chyoba-Sama redete einige Worte mit Sasori - doch da geschah es. Hinter Chyoba-Sama's Rücken stand eine Puppe auf und als man genau hinschaute sah man das es Sasori war. Er hatte ein Schwert in der Hand und zielte direkt auf die Oma. Sakura erschrak und rannte schnell zu der Oma um sie zu retten. Da wurde alles schwarz, man hörte ein Pletschern das wie Blut klang und plötzlich war Sakura zwischen Sasori und der Oma, "in" ihr drin: Das Schwert.
Da endete die Episode abprupt
 
Naruto und Kakashi verfolte immer noch Deidara. Kakashi bereitete sich immernoch auf sein Jutsu vor. Es scheint als ob er jeden Moment sein Mangekyou Sharingan aktvieren würde...
Wieviel Uhr haben wir?  
   
hinata  
 
naruto hinata - MyVideo
 
hinata  
 
Naruto und Hinata - MyVideo
 
HInata  
 
naruto hinata - MyVideo
 
Hinata  
 
Hinata x Naruto - MyVideo
 
Heute waren schon 30692 Besucher (58809 Hits) hier!

Naruto und Hinata - MyVideo
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden