Naruto and Hinata love story - MyVideo
 
naruto
Naruto  
  Narutos Welt
  Naruto Newsletter 833
  Gästebuch
  Geschichte im Welt von Naruto
  Ninja Ränge
  Techniken
  HauptCharaktere
  Akatsuki
  Manga
  Anime
  Musik
  Filme
  Sasuke
  Blutlinien
  Clans
  Dörfer
  Gene
  Jinchuuriki
  EpisodenGuide
  Siegeln
  Missionen
  Die drei Sannin
  Jutsus
  Chakra
  Gebutstagsliste
  Gebäuden in Naruto
  Blutgruppen
  Graduierung
  Verfluchter Siegel
  Handzeichen
  Die 7 Schwerkrieger
  Naruto Shippuuden
  Die Geschichte der Uchihas
  Team Hebi
  Todesliste
  Kekkei Genkai
  Zeitstrahl
  Goikenban
  Videos
  Theorien
  Spoiler Chapter 397
  Puppen
  Tiere
  Hyuuga
  Rasengan
  Madara Uchiha
  Chidori
  Jutsus und Techniken
  Naruto Fansite
  Zetsu
  Naruto-Forum
  Naruto Newsletter
  Chat =D
Sasuke

Allgemein

Sasuke ist ein Genin aus Konohagakure und Mitglied von Team 7, zusammen mit Naruto und Sakura wird er von Kakashi Hatake trainiert. Er ist Mitglied des Uchiha-Clans und besitzt somit das Kekkei Genkai Sharingan. Sein Auftreten ist meist sehr abweisend, was auf seine Vergangenheit zurück zu führen ist. Er öffnet sich nicht gern Personen und zeigt wenig Emotionen. Durch sein Auftreten ist er meist ein Einzelgänger und bemüht sich auch nicht sehr Andere vom Gegenteil zu überzeugen.

Kindheit

Sasuke und Itachi früher
Sasuke und Itachi früher

In jungen Jahren war Sasuke Mitglied in dem stolzen Uchiha-Clan des Dorfes Konoha-Gakure. Er stand im Schatten seines größeren Bruder Itachi, der schon in dem Alter, indem Sasuke sich zu dieser Zeit befand, das Sharingan beherrschte und den Aufstieg zu einem Chunin geschafft hatte. Sein Vater war mehr auf seinen größeren Bruder fixiert und ließ Sasuke fast vollkommen außer acht. Seine Mutter hingegen war Sasukes Ansprechperson. Sie tröstete ihn und machte ihm Mut, dass nicht alle so sein können wie sein großer Bruder. Seine Mutter erwähnte bei einem Gespräch mit Sasuke, dass sein Vater, wenn er und sie alleine waren, fast nur von ihm sprach und kaum von Itachi. Doch die Umstände das Fugaku bald einen Nachfolger brauchte und Itachi das beste Mitglied des Clans war, zwangen ihn dazu, dass er Itachi in der Öffentlichkeit mehr Beachtung schenken musste.

Der Eintritt in die Akademie gelang dem jungen Sasuke sehr gut. Die Eintrittszeremonie lief nur nicht nach seinen Wünschen ab. Sein Vater interessierte sich nur halbherzig für diesen doch großen Augenblick in Sasukes Leben. Er sagte ihm, dass er die Familie nicht schlecht machen sollte, indem er schlechter abschneide als sein Bruder. In seiner Klasse war er deshalb Klassenbester und seine Fähigkeiten überragten die der anderen Schüler in den meisten Dingen bei weitem. Aber auch das überzeugte seinen Vater nicht von ihm.

Um aber dennoch Aufmerksamkeit von seinem Vater zu bekommen und das Grundpensum eines jeden Uchiha-Mitgliedes zu können, fing er an das Grundfeuerjutsu Katon: Goukakyuu No Jutsu zu trainieren. Auf einem Steg in der nähe des Uchiha-Clans übte Sasuke eine Woche lang unentwegt, bis er es beherrschte.

Sasuke übt Gokakyu no Jutsu
Sasuke übt Gokakyu no Jutsu

Das Vorzeigen des Jutsus vor seinem Vater entlockte diesem die Worte, dass er ihn nun als seinen Sohn anerkennt. Doch ist es wohl mehr dem Umstand zu verdanken, dass Sasukes großer Bruder Itachi, sich immer weiter vom Clan absonderte und seinem Vater immer mehr Sorgen machte. Sein Vater sah wohl in Sasuke eine zweite Chance, nachdem das mit Itachi langsam in die Brüche ging.

An einem nicht gerade besonderen Tag, kam Sasuke im Dunkeln aus der Akademie und schlug den Weg in Richtung des inzwischen sehr ruhigen Uchiha-Clan ein. Er wunderte sich, weshalb keine Lichter in den Gebäuden brannten und erkannte, als er um eine Ecke lief, verschiedene Leichen von Mitgliedern des Uchiha-Clans. Angsterfüllt rannte er durch die Straßen, um zu seinem Elternhaus zu kommen. Auf den gesamten Straßen sowie an den Mauern waren Blut oder Leichen zu finden. Er öffnete die Schiebetür zu dem Haus, in dem seine Eltern lebten und ging mit zittrigem Körper zu der Tür, die ihn in einen weiteren Raum führen würde. Nach einigen Überwindungsschwierigkeiten schaffte er es, sie zu öffnen und in der Dunkelheit verhüllt, erkannte er eine Silouette, die sich als sein Bruder Itachi herausstellte. Nach Aufklären seines kleinen Bruders, dass er es getan habe um sich selbst zu beweisen, brach für Sasuke die Welt zusammen. Er versuchte sich selber davon zu überzeugen, dass es nicht sein Bruder gewesen sein könne. Doch gab ihm sein Bruder die Information über das Geheimnis des Uchiha-Clans: Das Mangekyou Sharingan. Er erklärte ihm, dass er es durch das Töten seines besten Freundes aktivieren könne. Außerdem teilte er Sasuke mit, dass er nur deshalb noch lebe, weil Itachi in ihm das Potenzial sehe, ihm ein würdiger Gegner zu werden und dass er ihn hassen muss um dies zu erreichen. Nach den Erklärungen aktivierte Itachi sein Mangekyou Sharingan und versetzte Sasuke in eine Art dreitägiges Koma, ein Genjutsu, welches ihm immer wieder zeigte, wie sein großer Bruder die Eltern der beiden umbringt.

Als Sasuke erwachte fand er sich im Krankenhaus von Konoha-Gakure wieder. Er stahl sich aus dem Bett und hörte dem Tuscheln der Schwestern zu, die davon redeten, dass der kleine Junge der einzige Überlebende wäre. Sasuke schlich sich aus dem Krankenhaus und rannte zu dem Komplex des Uchiha-Clans. Es lag verlassen da und damit war Sasuke der letzte offizielle, ausgenommen von seinem Bruder, Überlebende des Uchiha-Clans.

Er schwor sich, Rache an seinem Bruder zu nehmen und ihn im Namen des gesamten Uchiha-Clans zu töten. Sein zweites Ziel ist es, den Uchiha-Clan wieder zu seinem stolzen Gesicht zu verhelfen und ihn wieder aufzubauen.

Orochimaru und das Mal des Fluches

Das Mal des Fluches

Während dem 2. Teil der Chuninauswahlprüfung (Der Schreckenswald) bekommt Sasuke von einem Gras-Ninja, der sich als Orochimaru herausstellte, ein Mal an seinem Nacken ein sogenanntes Juin(Episode:Das Mal des Fluches). Orochimaru machte es Sasuke zum Geschenk, damit dieser davon überzeugt werden würde, sich von Orochimaru trainieren zu lassen, um somit noch mehr von dieser Macht zu erhalten. Das Mal ist das stärkste von allen die Orochimaru vergeben hat und nennt sich Juin des Westens.

Das Mal des Fluches verleiht Sasuke eine Macht, der aber der Nachteil anhaftet, dass er um seinen eigenen Willen kämpfen muss, wenn es längere Zeit aktiviert ist. Nach der eingeschobenen Zwischenprüfung, da zu viele durch die Prüfung gekommen waren und Sasuke gegen Yoroi Akado kämpfen musste (Sasuke Uchiha vs Yoroi Akado), versiegelte Kakashi das Mal, dass Sasuke es, je nach Einwirken durch Gefühle wie Hass, Schmerz oder Trauer, aktivieren kann. Doch beim Überschreiten seiner Fähigkeiten, mit dem dreifachen Einsatz des Chidoris, bricht das Siegel auf und das Mal verteilt sich ungewollt.

Insgesamt hat das Mal des Fluches zwei Stufen. Bei der ersten Stufe breiten sich rote Flammen direkt aus dem Mal über den halben Körper sowie dem Gesicht aus. Das linke Auge Sasukes ändert später auf Level eins seine Farbe ins gelbliche ( außer wenn das Sharingan aktiviert ist). Die Flammen werden nach dem verteilen auf dem Körper schwarz. In der zweiten Stufe breiten sich die Flammen auf dem gesamten Körper aus, verdunkeln Sasukes Haut und verlängern seine Haare. Das Gesicht bekommt ein Zeichen über der Nase und beide Augen verändern sich. Aus dem Rücken wachsen ihm flügelähnliche Hände. Mit diesen Händen bekommt er die Fähigkeit zu Fliegen und sein Chidori wird mit dunkler Energie durchsetzt (Habataku Chidori), welches diesem mehr Stärke verleiht.

Aussehen des Males Stufe 1 Stufe 2
Bild:SMDF.gif


Orochimaru in Gestalt eines Grasninja
Orochimaru in Gestalt eines Grasninja

Orochimaru und Sasuke

Das erste Aufeinandertreffen der beiden ist in der Chuninauswahlprüfung Teil Zwei (Der Schreckenswald). Hierbei verpasst Orochimaru, verkleidet als Gras-Ninja, ihm nach einem Kampf mit der Unterstüzung Narutos das Mal des Fluches. Mithilfe des Males besiegt er die Otonin Dosu, Zaku Abumi und Kin Tsuchi und berührt zum ersten Mal die Macht Orochimarus an seinem eigenen Körper. Nach der Prüfung schaffte Orochimaru es, dass Sasuke sich von Konoha abwendete. Um Sasuke zu eskortieren schickte der Herr des Hidden Sound Village (Otogakure - Das Dorf versteckt im Klang) seine Elite, die Sound Four. Das Vierer-Gespann schloss Sasuke in einen Behälter ein, damit das Juin Stufe 2 aktiviert werden konnte. Bei dem Transport wurden die Sound Four von Konohanins angegriffen. Jeder Konohanin hat einen der Sound Four oder Sound Five, nach eintreffen von Kimimaru, übernommen um Naruto das Folgen des fliehenden Sasukes zu ermöglichen. Nach dem Aufeinandertreffen im Tal des Endes von Sasuke und Naruto und dem Beenden durch Sasukes Sieg, machte sich der junge Uchiha auf zu Orochimaru.

!!! SPOILER WARNUNG !!!
Dieser Bereich enthält Informationen aus Naruto Shippuden
[Zeigen]

 

 

 

Sasuke und Naruto

Sasuke und Naruto kennen sich schon aus der Akademie. Ihre Beliebtheit war genau verschieden. Sasuke war sehr beliebt, vor allem bei den Mädchen und Naruto wurde von vielen oder gar allen gemieden. Auch war Sasuke der Klassenbeste und Naruto der Klassenschlechteste. Die beiden schafften es Genin zu werden und wurden zusammen in ein Team gelegt, um einen Ausgleich der Fähigkeiten zu haben. Zusammen mit Sakura bilden sie Team 7 unter der Führung von Kakashi.

Sasuke vertritt die Auffassung Naruto solle ihm nicht im Weg sein, wenn er seine Missionen erfüllt. Naruto hingegen findet es eine totale Ungerechtigkeit mit Sasuke in einem Team zu sein. Doch die beiden nähern sich, duch ihre Vergangenheit, aneinander an und werden innerlich beste Freunde. Äußerlich herrscht zwischen den Beiden ein starker Konkurrenzkampf. Naruto sah es als Ehre an, dass Sasuke meinte er würde auch gerne gegen ihn kämpfen wollen. Damit hat er sich und ihn auf eine Stufe gestellt und Naruto damit aktzeptiert. Sasuke hingegen trainiert zwar mit Kakashi und lernt das Chidori, aber wird am Anfang nicht viel stärker, sodass Naruto fast mit seinen Fähigkeiten gleichauf ist.

Kakashi beim  Wegschleudern der beiden Streitsuchenden
Kakashi beim Wegschleudern der beiden Streitsuchenden

Eine gewisse Wut macht sich in Sasuke breit und die beiden kämpfen auf einem Dach darum, wer stärker ist. Kurz vor dem finalen Schlag, also kurz bevor das Chidori und das Rasengan aufeinander treffen können, packt Kakashi beide am Handgelenk und schleudert sie weg. Nach einer kurzen Ansprache, dass diese Techniken nicht unter Freunden eingesetzt werden sollen, wird der Kampf abgebrochen. Der Konkurrenzkampf der beiden geht weiter, doch richtig kämpfen sie erst wieder im Tal des Endes .

Sasuke entschied zu Orochimaru zu gehen, da er meinte dass ihn die Konohanins nur aufhalten würden und er mehr Macht bekommen will. Naruto ist ihm gefolgt und stellt ihn zu einem Kampf. Er kämpft am Anfang mit dem Sharingan auf Stufe Zwei und der Kampf ist trotz dessen weitesgehend ausgeglichen. Das Sharingan entwickelt sich aber während des Kampfes eine Stufe weiter und für Sasuke ist es nun eine Leichtigkeit Narutos Schlägen und Tritten auszuweichen. Während des Kampfes bestätigt Sasuke nochmal, dass Naruto sein bester Freund ist und er ihn aber nicht töten möchte, da er nicht den Weg seines Bruder gehen möchte um das Mangekyou Sharingan zu erlangen.

Sasuke schafft es Naruto mit seinem Chidori zu durchbohren und Naruto hat es nur der Selbstheilung des Kyuubi zu verdanken, dass er diese Wunde überlebte. Narutos rotes Chakra erwachte und wendete den Kampf zu seinen Gunsten. Jetzt aktivierte Sasuke das Mal des Fluches auf Stufe 2, welches sein erster Einsatz dieser Stufe ist. Der Kampf endet in einer riesigen Explosion, als das Habataku Chidori und das Rasengan aufeinandertreffen und die beiden wegschleuderte. Naruto war bewusstlos und Sasuke hockte vor ihm und verlor sein Stirnband, welches durch den Kampf einen Kratzer direkt durch das Konoha-Zeichen hatte. Sasuke trauerte noch um den Ausgang des Kampfes und schleppte sich dann schwer verwundet weiter in Richtung Orochimarus Versteck.

Naruto schwor sich dennoch Sasuke nicht aufzugeben und ihn wieder zurückzuholen.

!!! SPOILER WARNUNG !!!
Dieser Bereich enthält Informationen aus Naruto Shippuden
[Zeigen]

 

Fähigkeiten und Ausrüstung

Fähigkeiten

Sein Sharingan

Als Mitglied des Uchiha-Clans besitzt er das Kekkei Genkai Sharingan. Zu Beginn des Animes beherrscht er die zweite Stufe mit zwei Tomoe-Siegeln. Im Kampf mit Rock Lee lernte er damit viel Taijutsu, welches er z.B. Im Kampf mit Gaara benutzte. Diese Stufe befähigte und begünstigte ihn außerdem das Chidori von Kakashi zu erlernen. Außerdem schaffte er es auf diesem Level seines Kekkei Genkai gegen Naruto, der sein normales Chakra benutzt hat, im Tal des Endes zu bestehen. Beim Kampf mit Naruto im Tal des Endes entwickelt es sich zur dritten Stufe mit drei Tomoe-Siegeln. Hiermit konnte er er Naruto, der sein rotes Chakra benutzte, etwas entgegensetzen. Zur Auflösung von Genjutsus ist er damit ebenso befähigt, doch reicht es nicht gegen Itachis Genjutsus zu bestehen, die dieser mit dem Mangekyou Sharingan erstellte.

!!! SPOILER WARNUNG !!!
Dieser Bereich enthält Informationen aus Naruto Shippuden
[Zeigen]


Sasukes Chidori
Sasukes Chidori

Die Jutsuarten

Da der Uchiha-Clan sehr auf den Einsatz mit Katon-Jutsus spezialisiert ist, kann Sasuke fast sämtliche bekannten Feuerjutsus. Sein zweites Element ist das Raiton. Seine erstes Jutsus dieses Elementes hat er von Kakashi beigebracht bekommen. Chidori ist mit den Weiterentwicklungen, die er beim Training mit Orochimaru entwickelt, sein stärkstes Jutsu. Außer seiner gut ausgeprägten Geschwindigkeit ist seine Fähigkeit des schnellen Nutzens der Fingerzeichen, die für Jutsus benötigt werden, auch nicht zu verachten.

!!! SPOILER WARNUNG !!!
Dieser Bereich enthält Informationen aus Naruto Shippuden
[Zeigen]

 

Ausrüstung

Sasuke setzt ein Windmühlenshuriken im Kampf gegen Zabuza Momochi ein.
Sasuke setzt ein Windmühlenshuriken im Kampf gegen Zabuza Momochi ein.

Im ersten Teil von Naruto hat Sasuke meist Alltagskleidung an und benutzt im Kampf Kunais und Shuriken. Eine besondere Art von Shuriken benutzt er im Kampf gegen Zabuza. Das Windmühlshuriken ist eine ausklappbare Klinge mit vier Seiten. Außerdem hat er mit der Technik Sofusha San no Tachi gegen Naruto benutzt, wo er drei Stück davon wirft, an denen bestimmte Fäden befestigt sind um den Gegner damit zu fesseln.


Im zweiten Teil von Naruto, Naruto Shippuden, hat Sasuke, außer den Weiterentwicklungen seines Chidoris, nun auch ein Schwert, das Kusanagi. Es ist ein Schwert besonderer Machart und ist für seine besondere Schärfe bekannt. Sasuke kann dieses Schwert durch sein Chidori Nagashi mit dem Raiton-Element aufladen. Damit bekommt es die Fähigkeit alles durchschneiden zu können. Als Kleidung trägt er nun auch die Kleidung der Elite Otogakures. Wie sie auch unter den Sound Four (oder Sound Five) bekannt ist. Der Vorteil ist, dass er wenn er das Mal des Fluches Stufe 2 aktivieren möchte, nur aus den Ärmeln raus muss und das Oberteil hängt dann lose herab und wird nicht durch die wachsenden "Flügel" zerstört.

 

Techniken

Sasuke´s Techniken sind hier nun in der Reihenfolge aufgezählt, je nachdem welche Techniken er beherrscht und wann er sie erlernt hat. Später in Naruto Shippuden beherrscht Sasuke natürlich alle seine Techniken.

Wieviel Uhr haben wir?  
   
hinata  
 
naruto hinata - MyVideo
 
hinata  
 
Naruto und Hinata - MyVideo
 
HInata  
 
naruto hinata - MyVideo
 
Hinata  
 
Hinata x Naruto - MyVideo
 
Heute waren schon 30692 Besucher (58790 Hits) hier!

Naruto und Hinata - MyVideo
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden